Neuer Schaukasten an der Streuobstwiese Lauschhüttenstraße

Vielen Dank an Dachdecker Rainer Wagner, den Landfrauen und den fleißigen Gemeindearbeitern im Ort, für die Unterstützung bei der Umsetzung unseres kleinen Projekts: dem Aufstellen eines Schaukastens, an der Streuobstwiese, Lauschhüttenstrasse, Ausoniuswanderweg. Generationsübergreifend Vielfalt erleben und erhalten.  Eine Streuobstwiese ist einer der artenreichsten Lebensräume Mitteleuropas. Allein in Rheinland-Pfalz finden hier über 400 seltene Arten einen Rückzugsraum. Dazu kommen ca. 1700 Kernobstsorten.  Viele Sorten kommen nur regional vor. Wöchentlich im Wechsel zeigen wir regional vorkommende Lebewesen im Schaukasten. 

Typische Streuobstgürtel um Dörfer sieht man nämlich immer seltener. Mit ihnen verschwindet auch das Wissen um alte Obstsorten, um ihren Wert für Ernährung und die Verwendung in der regionalen Küche. 

Ob als Lernort oder Obstlieferant: unsere Streuobstwiese wird genutzt und  erhalten. 

Das ist unser Beitrag zum Erhalt unserer Artenvielfalt und nachhaltigen Entwicklung. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.