Maßnahmen zur Reduzierung der innerörtlichen Geschwindigkeit

Die Ortsgemeinde hat insgesamt drei Warnmännchen angeschafft. Diese werden an Gefahrenpunkten bzw. Stellen aufgestellt, wo viele Kinder unterwegs sind (z. B. Spielplatz oder Bushaltestelle). Diese sollen die Straßenverkehrsteilnehmer*innen an den entsprechenden Stellen für mögliche Gefahren sensibilisieren und dazu anregen die Geschwindigkeit entsprechend anzupassen. Die Warnmännchen sollen im Ort durchwechseln. Wenn Sie Ideen für mögliche Standorte für die Warnmännchen haben, teilen Sie uns diese bitte mit; z.B. per E-Mail an info@dichtelbach.de. Die Standorte müssen natürlich so gewählt werden, dass der Straßen- und Fußgängerverkehr nicht beeinträchtig werden. Weiterhin sollen die Warnmännchen auf gemeindeeigenen Flächen stehen. Sie werden durch die Gemeinde umgesetzt. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.